Das Unternehmen - Impressionen

Die KMB Klebetechnik GmbH wurde 1988 von Klaus Kaiser und Peter Zorowik in Gevelsberg gegründet. Beide gelten seit den 70er Jahren als Spezialisten für den Bereich Klebetechnik und leiten bis heute das Unternehmen.

1992 wurde der Firmensitz nach Dortmund verlegt. Hier befinden sich Verwaltung, Produktion, Lager und die Einrichtungen zur Qualitätssicherung. KMB hat sich im Laufe der Zeit als zuverlässiger Partner für viele Industrie-Sparten bestens bewährt. Mittlerweile werden KMB-Lösungen weltweit erfolgreich eingesetzt.

Sachkompetenz, Kreativität und Erfahrung zählen zu den Stärken der KMB Klebetechnik GmbH. Ziel ist, die für Sie beste Lösung zu realisieren. Dabei stehen Effizienz, Praxis-Tauglichkeit und Wirtschaftlichkeit stets im Vordergrund.

Nennen Sie uns Ihre Herausforderung!

zum Kontakt

An- und Ausstanzen
mit dem OHZ

In diesem Film sehen Sie den Original Heidelberger Zylinder (OHZ) bei der Arbeit. Gestanzt wird eine einseitig selbstklebende PVC-Folie, die später in der Glasindustrie als Lackier-/Beschichtungsabdeckung verwendet wird.

Mit dem OHZ lässt sich Bogenware bis zu einem Format von 560 x 770 mm präzise an- und ausstanzen. Besonders für die Produktion von mittleren bis großen Auflagen von Bogen auf Einzelteile bzw. Stanzteilen auf Bogen ist die Maschine bestens geeignet.

Wir stanzen damit für Sie vollautomatisch Papier, Folie und dünne Kartonagen. Selbstklebend ausgerüstete Materialien müssen beidseitig abgedeckt sein. Die Weiterverarbeitung der Stanzteile erfolgt manuell.

Rollenschneider für diverse Materialien

Mit ausgereifter Technik schneiden wir für Sie von Rolle auf Rolle - wie zum Beispiel dieses Silikonpapier. Aber auch Papier, Folie, dünne Schäume (bis 2 mm), Gewebe und gummierte Materialien bringen wir für Sie auf die gewünschte Breite und Länge.

Der maximale Außendurchmesser beträgt 800 mm, die maximale Arbeitsbreite 1.600 mm. Die Besonderheiten: Mit Kleber ausgerüstetes Material kann auch offenliegend geschnitten werden. Über eine zweite Welle können Materialien zudem laminiert und direkt schmal geschnitten werden.

Präzise Formteile mit der Rollenstanze

In diesem Film sehen Sie die Stanzung eines Acrylic-Foams zur späteren Veredelung eines Typenschilds. Der offen liegende Kleber wird gestanzt, abgegittert und zum Schluss auf sich selbst gewickelt. Eine Besonderheit, die man am Ende des Clips sieht: Die Rückseite des Silikonpapiers kann zusätzlich bedruckt werden (z.B. mit der Chargen-Bezeichnung). Dies geschieht in einem Arbeitsgang, verursacht somit keine weiteren Kosten und erleichtert Ihre Logistik.

Mit dieser Maschine stanzen wir für Sie Formteile von Rolle auf Rolle. Es kann eine Rollenbreite von bis zu 330 mm bei einem Rollendurchmesser von bis zu 900 mm verarbeitet werden. Die Stärken dieser Rollenstanze der neuesten Generation sind die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und die vielseitige Einsatzweise. Wir produzieren mit ihr mittlere bis große Auflagen, stanzen von Rolle auf Rolle oder auf Bogen oder als Einzelteil. Darüber hinaus fertigen wir mit dieser Präzisionsstanze ein- wie auch zweiseitig sowie klebende und nicht klebende Materialien bis zu einer Stärke von 3 mm.

Formteile aus Folien, Schäumen sowie mit offen liegendem Kleber ausgerüstete Materialien oder gummiartige Werkstoffe stanzen wir präzise in gleichbleibender Qualität.

Werkzeugloses Stanzverfahren

Hier sehen Sie Hightech pur. Das werkzeuglose Stanzverfahren von KMB ist ideal für die Produktion von Vorserienteilen oder Kleinserien. Das kontaktlose Stanzen ermöglicht auch die Verarbeitung von schwierigen Materialen bis zu einer Stärke von 1 mm (materialabhängig), die auf dem herkömmlichen Weg nicht realisierbar sind.

Acrylatkleber, Papier, Karton, PET, PU, dünne Schäume (bis zu 1 mm) und sogar Kautschukkleber, Hotmelt und PP sind bis zu einer Breite von 250 mm stanzbar. Die Länge der Stanzteile beträgt i.d.R. bis zu 250 mm kann aber auf bis zu 99 lfm. ausgeweitet werden.

Die Vorteile des werkzeuglosen Stanzverfahrens von KMB: hohe Genauigkeit (dimensionsabhängig), kontaktlose Verarbeitung, schneller Dimensionswechsel falls erforderlich, es wird kein Stanzwerkzeug benötigt – Sie sparen die Kosten für die Werkzeugerstellung.

Bogenware an- und ausstanzen

Mit diesem Stanztiegel können wir Formate bis zu 1 x 1,40 Meter für Sie verarbeiten. Das An- und Ausstanzen geschieht in einem Arbeitsgang. So können zum Beispiel Anfasslaschen für das einfache Ablösen vom Trägermaterial gleich mit eingearbeitet werden. Das große Format erlaubt es, gleich mehrere Nutzen passgenau in einem Stanzvorgang zu fertigen. Das passende Stanzwerkzeug entwickeln wir für Sie unter funktionalen als auch ökonomischen Gesichtspunkten.

Die Einsatzmöglichkeiten des Stanztiegels sind vielfältig. Die Materialien können einseitig oder beidseitig klebend (und abgedeckt) ausgerüstet sein. Wir stanzen für Sie Pappe (bis ca. 1mm), Folien (bis ca. 1 mm), Schaum (bis ca. 5 mm) und Kleber (bis ca. 2 mm).